Archiv der Kategorie: Betrieb

„Früher war alles besser“! Auch das Verhalten im Bus?

Jeder hat diesen bekannten Satz schon gehört und die damit verbundenen Diskussionen oft in übler Erinnerung. Meistens kommt es von unseren Omas und Opas, wenn unser Verhalten so gar nicht in ihr Weltbild passt: „ Früher war alles besser…“

Aber was hat das bitteschön mit Busfahren zu tun?

„Früher war alles besser“! Auch das Verhalten im Bus? weiterlesen

Kurz „belichtet“

Heute: Barrierefreier Ausbau der Haltestellen „Bernhard-Krause-Straße“ und „Klinik Bürgerpark“

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken, das Wetter wird ungemütlicher – der Ausbau barrierefreier Haltestellen geht weiter.

In der Nordstraße schlängelt sich der Verkehr an der Baustelle vorbei. Hier wird die Haltestelle „Bernhard-Krause-Straße“ barrierefrei ausgebaut. Der neue Buskapstein ist bereits eingebaut. Am Donnerstag wird die Platte betoniert. Danach gehen die Arbeiten im Gehwegbereich weiter.

Auch in der Schiffdorfer Chaussee rollen die Bagger. Dort wird westlich der Feldstraße die Haltestelle „Klinik Bürgerpark“ ausgebaut. Betoniert wird in der nächsten Woche, danach erfolgen die Arbeiten im Randbereich.

Beide Haltestellen werden noch vor Jahresende fertiggestellt sein.

Christoph Symann

Kurz „belichtet“

Heute: Baustellen in der Rickmersstraße und Friedrich-Ebert-Straße

Während der erste Teil in der Rickmersstraße zwischen Körnerstraße und Goethestraße bereits wieder von den Anliegern genutzt werden kann, schreiten die Bauarbeiten im Abschnitt zwischen der Goethestraße und der Potsdamer Straße voran. Noch in diesem Monat soll mit dem Aufbau der neuen Wartehallen begonnen werden. Der Verkehr kann voraussichtlich Ende November wieder durch die Rickmersstraße rollen.

In der Friedrich-Ebert-Straße wird im Zuge der dortigen Kanalbauarbeiten auch die Haltestelle „Friedrich-Ebert-Straße“, Fahrtrichtung Süd, barrierefrei ausgebaut. Hier entsteht eine Doppelhaltestelle, sodass zukünftig zwei Busse gleichzeitig die Haltestelle bedienen können, was regelmäßig der Fall ist. Auch diese Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende November abgeschlossen sein.

Hilf uns besser zu werden!

Heute: Essen und Trinken im Bus

Heute geht es um ein Thema, das leider immer wieder zu Auseinandersetzungen und gegenseitigen Vorwürfen führt. Gemeint ist das Verbot, in den Fahrzeugen der Stadtverkehrsunternehmen in Bremen, Oldenburg, Delmenhorst und Bremerhaven zu essen und zu trinken.

Nachfolgend möchte ich versuchen, das Thema näher zu erläutern und um Euer Verständnis und für die Respektierung dieses Verbotes werben.

Hilf uns besser zu werden! weiterlesen

Kurz „belichtet“

Heute: Barrierefreier Ausbau der Haltestellen „Carsten-Lücken-Straße“ und „Humboldtschule“

Die Aktenordner füllen sich, die Arbeiten gehen zügig voran. An beiden Haltestellen sind die Haltepunkte in Fahrtrichtung Süd fertiggestellt.

Humboldtschule, Fahrtrichtung Süd

 

Carsten-Lücken-Straße, Fahrtrichtung Süd

Am Haltepunkt Humboldtschule, Fahrtrichtung Nord, ist die Betonplatte gegossen. Zurzeit finden Arbeiten im Gehwegbereich statt. Dabei wird auch die vorhandene Wartehalle umgesetzt.

 

In Surheide sieht es ähnlich aus. Betonplatte fertig, Arbeiten im Gehwegbereich. Hier stehen allerdings noch größere Asphaltarbeiten aus.

Noch in diesem Monat werden aber auch diese beiden Haltepunkte fertiggestellt sein.

Christoph Symann

Hilf uns besser zu werden!

Heute:  Unterhaltung mit der Fahrerin oder dem Fahrer während der Fahrt ist untersagt

Jeder regelmäßige Busnutzer kennt wahrscheinlich das oben abgebildete Schild und der eine oder andere hat trotzdem auch schon mal die Fahrerin oder den Fahrer wegen einer gerade ganz wichtigen Frage während der Fahrt angesprochen.

Genau das ist aber allen Fahrgästen absolut untersagt!

Wieso ist das so wichtig und wo steht das überhaupt?

Hilf uns besser zu werden! weiterlesen

Kurz „belichtet“

Heute: Barrierefreier Ausbau der Haltestellen „Carsten-Lücken-Straße“ und „Humboldtschule“

Die Sommerferien werden genutzt, um vor zwei Schulen die Haltestellen barrierefrei auszubauen.

Dabei wird in Surheide die Haltestelle „Carsten-Lücken-Straße“, Fahrtrichtung Süd an die Einmündung des Vieländer Weges verschoben. Hier soll bis Ende der Woche der Beton eingebaut sein.

 

Gegenüber der Humboldtschule wird an der Haltestelle in Fahrtrichtung Süd gearbeitet. Hier wird zunächst der Gehweg gepflastert, nachdem der neue Buskapstein gesetzt wurde.

 

Im Anschluss an die Arbeiten werden an beiden Haltestellen die Haltepunkte für die Gegenrichtung barrierefrei ausgebaut.

Christoph Symann

Kurz „belichtet“

Heute: Baustelle Borriesstraße

Langsam neigen sich die Straßenbauarbeiten in der Borriesstraße dem Ende entgegen. Auf dem Streckenabschnitt zwischen der Ludwigstraße und der Brommystraße wird die Fahrbahn einschließlich der Seitenräume erneuert. Mitten in der Baustelle befindet sich die Haltestelle „Historisches Museum“, die im Zuge der Baumaßnahmen barrierefrei ausgebaut wird. In beiden Fahrtrichtungen wurden auch neue Wartehallen aufgestellt. Jetzt müssen noch der Fugenverguss und die Mittelinseln hergestellt werden sowie der Anschluss an die Ludwigstraße erfolgen. Und da mittlerweile nicht mehr mit Frost zu rechnen ist, werden die Arbeiten voraussichtlich bis Ende des Monats abgeschlossen sein. Dann wird der nördliche Teil der Borriesstraße im neuen Glanz erstrahlen.

Was, wenn Eure Fahrerin oder Euer Fahrer zur Toilette muss?

Haltestelle Einkaufszentrum Spaden

Eure Fahrerinnen und Fahrer bringen Euch den ganzen Tag und oft auch die ganze Nacht, wie mit dem Nightliner oder dem Moonliner, an Eure Ziele. Im Laufe eines langen Diensttags stellt sich für alle dann das normale Problem, dass das Bedürfnis nach einer Toilette entsteht.

Aber wie kann das funktionieren, obwohl unsere Linien kreuz und quer durch die gesamte Stadt und umzu verlaufen?

Was, wenn Eure Fahrerin oder Euer Fahrer zur Toilette muss? weiterlesen