Farbkontrast
Button Schrift verkleinern Button Schrift vergrößern
BREMERHAVEN BUS

Presse-Archiv

PM 41/20 Aktualisierung Angebot Heiligabend und Silvester

Aufgrund des Lockdowns fährt BREMERHAVEN BUS am Heiligabend und Silvester nach einem Sonderfahrplan.

 

 

 

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen und der zu erwartenden geringen Fahrgastzahlen, fährt BREMERHAVEN BUS sowohl Heiligabend als auch Silvester nach einem Sonderfahrplan:

Bis in den Nachmittag gilt an beiden Tagen der gewohnte Samstagfahrplan, anschließend werden die Fahrten in Anlehnung an den Abendfahrplan (mo.-do.) angeboten.

Die Nachtlinien Moon-Liner (ML) und Night-Liner (NL) fahren wie gewohnt vor Feiertagen.

Die Fahrpläne des Sonderfahrplans für alle Linien finden Sie auf www.bremerhavenbus.de. Auch die digitalen Informationssysteme, wie die dynamische Fahrgastinformation an den Haltestellen und die Fahrplansuche über den FahrPlaner oder die App, zeigen die aktualisierten Fahrpläne.

An den gedruckten Aushangfahrplänen der Haltestellen sowie im Fahrplanbuch kann die Aktualisierung leider nicht dargestellt werden.

 

PM 40/20 Anpassungen bei BREMERHAVEN BUS

BREMERHAVEN BUS fährt ab Montag, den 21. Dezember 2020, nach Ferienfahrplan.

Zusätzlich angebotene Fahrten werden bereits mit Lockdown eingestellt.

Kundencenter Mitte schließt.

 

Fahrten von BREMERHAVEN BUS, die zur Abwicklung des erhöhten Fahrgastaufkommens im Schülerverkehr in den Morgen- und Mittagsstunden erforderlich sind, werden eingestellt.

Mit Betriebsbeginn am Montag, den 21. Dezember 2020, entfallen damit die zusätzlichen Fahrten aller E-Wagen zur Abwicklung der Schülerspitzen. Auch der Einsatz von Fahrzeugen zur Verstärkung des regulären Linienbetriebes in den Morgen- und Mittagsstunden wird eingestellt.

Fahrgäste, die das Angebot der E-Wagen nutzen, um damit gewöhnlich zur Arbeit zu fahren, werden gebeten auf das Angebot im Linienverkehr auszuweichen. Alle im Fahrplan dargestellten Fahrten ohne Kennzeichnung mit dem Zusatz „an Schultagen“ finden geplant statt.

Zusätzliche Fahrten in den frühen Morgenstunden

Die zur Entzerrung der Fahrgastzahlen zusätzliche Fahrt der Linie 514, um 05:22 Uhr, findet weiterhin statt.

Die zusätzliche Fahrt der Linie 502 um 07:06 Uhr ab Haltestelle „Flötenkiel“ zum Gymnasium Wesermünde entfällt ab Mittwoch, den 16. Dezember 2020. Auch die zusätzlichen E-Busse direkt vor dem Bahnhofsgebäude für die Schüler, die mit der Bahn anreisen, um 07:30 Uhr, in Richtung Nord und Süd zu den Schulen, werden mit Lockdown eingestellt.

Kundencenter Mitte schließt  

Das BREMERHAVEN BUS Kundencenter Mitte schließt mit dem Lockdown ab Mittwoch, den 16. Dezember 2020. Das Kundencenter am Hauptbahnhof bleibt zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

BREMERHAVEN BUS verstärkt die telefonische Beratung und ist zusätzlich zu der VBN-24-h- Serviceauskunft 0421/59 60 59 nun auch von montags bis freitags, 10:00 bis 18:00 Uhr, unter der Tel 0471/3003 516 für die Fragen der Fahrgäste erreichbar. Auch über die E-Mail-Adresse vertrieb@bremerhavenbus.de kann Kontakt aufgenommen werden.

 

 

PM 38/20 Umleitung Klinikum Bremerhaven

Aufgrund von Bauarbeiten rund um das Klinikum Bremerhaven, kann BREMERHAVEN BUS nächste Woche nicht die gewohnten Haltestellen „Klinikum Bremerhaven“ bedienen.

Von Montag, den 14.12.2020, mit Betriebsbeginn, bis einschließlich Donnerstag, den 17.12.2020, kommt es im Bereich rund um das Klinikum Bremerhaven aufgrund von Baumaßnahmen zu Vollsperrungen.

BREMERHAVEN BUS kann mit den betroffenen Linien 507 und 508 in beide Fahrtrichtungen nicht die gewohnten Haltestellen „Klinikum Bremerhaven“ anfahren.

Für die Fahrgäste wird in der ehemaligen Wende in der Poostbrookstraße eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

PM 39/20 Verstärkung Schülerverkehr

Ab Freitag, den 11. Dezember 2020 wird erneut im Schülerverkehr von BREMERHAVEN BUS nachgebessert und ein zusätzliches Fahrzeug eingesetzt.

Um 13:25 Uhr startet ein zusätzliches verstärkendes Fahrzeug auf der Linie 507 mit dem Ziel „Hauptbahnhof Bremerhaven“, um das Fahrgastaufkommen an der Haltestelle „Schulzentrum C. v. Ossietzky“ nach Schulschluss zu entzerren.

Neben den fahrplanmäßigen Abfahrten der 507 um 13:17 Uhr und 13:47 Uhr, der 508 um 13:32 Uhr, ist damit eine vierte Fahrt mit Anbindung an den Hauptbahnhof Bremerhaven nach Schulschluss im Angebot.

„Wir hoffen, dass die Schüler sich entsprechend auf alle Fahrzeuge rund um Schulschluss verteilen, um die zur Verfügung stehenden Kapazitäten in Corona-Zeiten auch dann bestmöglich zu nutzen“, so Robert Haase, Geschäftsführer der Bremerhavener Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH.

PM 37/20 Fahrplanwechsel, Weihnachten und Silvester

Europaweiter Fahrplanwechsel 

Am 13. Dezember 2020 ist europaweiter Fahrplanwechsel. Bei BREMERHAVEN BUS gibt es geringfügige Anpassungen bei den Abfahrtzeiten auf einigen Linien.

Die Fahrgäste werden gebeten gewohnte Abfahrtzeiten zu überprüfen.

Die neuen Fahrplanbücher, mit Gültigkeit ab dem 13. Dezember 2020, sind ab dem 10. Dezember 2020 in den Kundencentern am Hauptbahnhof und im Kundencenter Mitte sowie allen Vorverkaufsstellen erhältlich.

Weihnachten und Silvester

Heiligabend fährt BREMERHAVEN BUS nach Sonderfahrplan: Bis in den Nachmittag nach dem gewohnten Samstagsfahrplan und anschließend in Anlehnung an den Abendfahrplan (mo.-do.).

Die genauen Abfahrtzeiten der einzelnen Linien am Heiligabend erfahren Sie über die Fahrplan- und Preisauskunft auf www.bremerhavenbus.de oder die Fahrgastinformationssysteme des Verkehrsverbundes Bremen/Niedersachsen.

Am Silvestertag gilt auf allen Linien von BREMERHAVEN BUS der Samstagsfahrplan.

In der Silvesternacht fährt BREMERHAVEN BUS nach dem gewohnten Sonntagsfahrplan. Die Nachtlinien Moon-Liner (ML) und Night-Liner (NL) fahren wie gewohnt.

Neujahr fährt BREMERHAVEN BUS nach Sonntagsfahrplan.

PM 36/2020 Antivirale Filter bei BREMERHAVEN BUS

BREMERHAVEN BUS rüstet derzeit den Fuhrpark mit antiviralen Filtersystemen nach, um die Verbreitung von Aerosolen in den Fahrzeugen weiter zu minimieren. 

Die gesamte Busflotte von BREMERHAVEN BUS wird derzeit mit Hochleistungspartikelfiltern ausgestattet. Die neuen Filtersysteme verfügen neben dem standardmäßigen mehrlagigen Feinfiltern zusätzlich über eine antivirale Funktionsschicht und ersetzen die vorhandenen Filtersysteme der Klimaanlagen in den Bussen.

Mit den 12 Filtern je Bus sollen, laut Hersteller, bis zu 99 % der Aerosole aus dem Fahrgastraum über die Klimaanlage herausgefiltert und zerstört werden. 

„Auch ohne die Aufrüstung mit den neuen Filtersystemen sind die Klimaanlagen unserer Fahrzeuge keine Virenschleudern, da sie zusammen mit dem Öffnen der Türen den Luftaustausch im Fahrgastraum stetig begünstigen“, so Robert Haase, Geschäftsführer der Bremerhavener Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft. „Dennoch sind die Kosten dieser Maßnahme von rund 9.000,00 € gut investiertes Geld, um als weiteres Instrument zur Sicherheit beizutragen“, so Haase.

Neben dem bereits Ende August neu eingeführten Fahrplan sowie der stetigen Kommunikation der einzuhaltenden AHA-Regeln mit Maskenpflicht, dient der Austausch mit den neuen Filtern als zusätzliche Maßnahme zur Verringerung der Infektionsgefahr bei der Fahrt mit BREMERHAVEN BUS.

Die Umrüstungsmaßnahmen des gesamten Fuhrparks sind bereits angelaufen und sollen Ende des Monats abgeschlossen sein. Fahrzeuge, die bereits mit den antiviralen Filtern nachgerüstet sind, sind mit einem Piktogramm an Tür 1 und Tür 2 gekennzeichnet.

PM 35/2020 Adventskalender BREMERHAVEN BUS

Auch in diesem Jahr überrascht BREMERHAVEN BUS die Besucher der Homepage mit einem Adventskalender und täglich wechselnden tollen Gewinnen! 

Es lohnt sich auch in der Weihnachtszeit den Internetauftritt von BREMERHAVEN BUS zu besuchen.

Bereits zum 5. Mal können die Besucher auf www.bremerhavenbus.de ab dem 01. Dezember 2020 bis zum Weihnachtsfest, über den Button „Adventskalender“ hochwertige Überraschungen gewinnen.

Das kam bereits in den letzten Jahren gut an, wie die Statistik der Homepage-Besucher zeigt: Etwa die Hälfte mehr als gewöhnlich haben die Website täglich besucht und über den Button „Adventskalender“ den aktuellen Tagesgewinn abgerufen.

Um in die Auslosung des Tagesgewinnes zu gelangen, müssen die Teilnehmer allerdings zunächst all ihr Wissen rund um das Thema „die Fahrt mit BREMERHAVEN BUS“ anwenden und Fragen z.B. zum Liniennetz, den Tarifen oder Haltestellen richtig beantworten.

Die Gewinne im Gesamtwert von rund 2.000 €,  kommen allesamt von Bremerhavener Unternehmen, die entsprechend als Sponsoren zusammen mit dem Gewinn vorgestellt werden.

Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt und können den Gewinn im BREMERHAVEN BUS Kundencenter Mitte abholen.

PM 34/2020 Erweiterung Fahrtenangebot in den Morgenstunden

Ab kommenden Montag, den 16. November 2020, bietet BREMERHAVEN BUS vermehrte Fahrten in den Morgenstunden an, um das Fahrgastaufkommen in den Fischereihafen und zu den Schulen zu entzerren.

Linie 514

Zwischen den fahrplanmäßigen Abfahrten der Linie 514 am Hauptbahnhof um 05:19 Uhr und 05:25 Uhr ist ein zusätzliches Fahrzeug um 05:22 Uhr im Einsatz, um die Beschäftigten in den frühen Morgenstunden zu ihrer Arbeitsstätte in den Fischereihafen zu bringen.

Linie 502

Die Linie 502 bindet mit einer verkürzten zusätzlichen Fahrt um 07:06 Uhr ab Haltestelle „Flötenkiel“ alle auf dem Linienverlauf liegenden Schulen zwischen Flötenkiel und Humboldtschule an. Abschließend fährt diese 502 noch zum Gymnasium Wesermünde.

E-Busse direkt vor dem Bahnhofsgebäude

Direkt vor dem Bahnhofsgebäude stehen ab kommenden Montag täglich E-Busse für die Schüler, die mit der Bahn anreisen. Um 07:30 Uhr fahren jeweils E-Busse in Richtung Nord und Süd zu den Schulen.

In Richtung Nord: Die Fahrt mit der Zielbeschilderung „Geschwister-Scholl-Schule“ führt über „W.-Raabe-Schule“ in die Innenstadt und über die Pestalozzischule zum Schulzentrum Geschwister-Scholl. Alle auf dem Verlauf liegenden Haltestellen werden bedient.

In Richtung Süd: Die E-Busse in Richtung Süd unterstützen einen Teilabschnitt der Linie 507 im gewohnten Linienverlauf bis Anbindung der Haltestelle „Schulzentrum C. v. Ossietzky“.

„Wir hoffen mit den getroffenen Maßnahmen eine Entlastung im gesamten Schülerverkehr zu erreichen“ sagt Robert Haase, Geschäftsführer der Bremerhavener Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH. „Gerade der direkte Umstieg in die E-Busse nach der Anreise mit der Bahn sollte zur Entzerrung führen, da die Kapazitäten der regulären Linien nicht mehr so stark belastet werden“, so Haase.

 

 

PM 33/2020 Umleitung Cherbourger Straße

Aufgrund erforderlicher Instandsetzungsarbeiten kommt es am Samstag, den 14. und Sonntag, den 15. November 2020 zu einer Vollsperrung im Einmündungsbereich der Cherbourger Straße/Hans-Böckler-Straße. BREMERHAVEN BUS fährt mit den betroffenen Linien Umleitungen. 

Von Samstag, dem 14. November 2020, ab 21.00 Uhr, bis voraussichtlich Sonntag, dem 15. November 2020, ca. 22.00 Uhr,wird der Einmündungsbereich der Cherbourger Straße in die Hans-Böckler-Straße voll gesperrt.

Die BREMERHAVEN BUS Linien 503 fährt während der Vollsperrung ab der Haltestelle „Claus-Groth-Str.“ eine Umleitung über Langener Landstraße, Debstedter Weg, Mecklenburger Weg und Kurt-Schumacher-Straße zur Haltestelle „Hans-Böckler-Str./BAD 1“ und umgekehrt.

Die gewohnte Haltestelle „Lotjeweg“ kann von der Linie 503 während der Umleitung in beide Fahrtrichtungen nicht bedient werden.

Die Linie 508 fährt ab der Haltestelle „Eichenweg“ über Cherbourger Str., Langener Landstraße, Debstedter Weg, Mecklenburger Weg und Kurt-Schumacher-Straße zur Haltestelle „Hans-Böckler-Str./BAD 1“ und umgekehrt. Ersatzweise wird die Haltestelle „Lotjeweg“ auf der gegenüber liegenden Straßenseite durch die Linie 508 bedient.

Frühere Abfahrten sichern Anschlüsse

Am Sonntag, den 15. November 2020, startet die Linie 508 ganztägig ab „H.-Plett-Str.“ drei Minuten früher, um aufgrund der längeren Umleitungsstrecke Anschlüsse im weiteren Linienverlauf zu sichern. Ab der Haltestelle „Eichenweg“ gilt der gewohnte Fahrplan.

PM 30/2020 Gemeinsame PM Bürger- und Ordnungsamt, Ortspolizeibehörde und BREMERHAVEN BUS

Bereits seit Ende April sollen Fahrgäste zum Schutz Aller in den Fahrzeugen von BREMERHAVEN BUS Mund-Nasen-Bedeckungen tragen. Seit Ende August 2020 gilt ein Verstoß dagegen sogar als Ordnungswidrigkeit mit Bußgelderhebung. BREMERHAVEN BUS, das Bürger- und Ordnungsamt und die Ortspolizeibehörde Bremerhaven kündigen nun gemeinsam vermehrte Kontrollen zur Einhaltung der Maskenpflicht an.  

Sowohl die Beförderungsbedingungen des Verkehrsverbundes Bremen/Niedersachsen (VBN) als auch die Coronaverordnung der Länder Bremen und Niedersachsen sehen die Maskenpflicht verpflichtend bei der Fahrt in Öffentlichen Verkehrsmitteln vor. Als Mund-Nasen-Schutz gelten hierbei auch Schals, Tücher oder selbsthergestellte Masken. Fahrgäste, die sich nicht daran halten, können von der Beförderung ausgeschlossen werden.

BREMERHAVEN BUS ist - mit ca. 98% aller Fahrgäste die sich an die Maskenpflicht halten - schon gut aufgestellt. Leider kommt es aber gelegentlich zu Diskussionen mit Maskenverweigerern oder Fahrgästen die das richtige Tragen der Maske vernachlässigen.

BREMERHAVEN BUS, das Bürger- und Ordnungsamt sowie die Ortspolizeibehörde Bremerhaven kündigen nun an, die Maskenpflicht vermehrt zu kontrollieren. Die Frequenz des eingesetzten Kontroll- bzw. Sicherheitspersonals bei BREMERHAVEN BUS wird erhöht, zusätzlich erfolgen Kontrollen über das Bürger- und Ordnungsamt der Stadt Bremerhaven. Bei hartnäckigen und uneinsichtigen Fahrgästen wird ein Bußgeldverfahren eingeleitet und der Ausschluss von der Weiterfahrt durchgesetzt. Bei Konfliktfällen und uneinsichtigen Fahrgästen unterstützt die Polizei bei der Durchsetzung.

Auch an den Haltestellen gilt die Maskenpflicht

Aufgrund der immer schlechter werdenden Wetterverhältnisse weist BREMERHAVEN BUS darauf hin, dass auch an den Haltestellen und in den Haltestellenhäuschen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auf Grundlage der derzeitigen Verordnung verpflichtend ist. BREMERHAVEN BUS stattet derzeit die Haltestellenhäuschen mit Hinweisen aus. An den Haltestellen die nicht klar abgegrenzt sind, appelliert BREMERHAVEN BUS an die Eigenverantwortung der Fahrgäste.

Ausnahmen von der Verpflichtung Masken zu tragen 

Kinder unter sechs Jahren sowie Menschen, deren Erkrankungen das Tragen einer Maske nicht zulassen, sind davon ausgeschlossen.

 

PM 32/2020 Einführung Winterzeit

In der Nacht von Sonnabend, den 24. Oktober 2020, auf Sonntag, den 25. Oktober 2020, wird um 03:00 Uhr die Uhr von Sommerzeit um eine Stunde zurück auf Winterzeit gestellt. Der Fahrplan des Night-Liners von BREMERHAVEN BUS wird entsprechend angepasst, der Moon-Liner fährt wie gewohnt.

 Alle Fahrten des Moon-Liners finden wie gewohnt statt. Hier kommt es aufgrund der Zeitumstellung zu keinen Veränderungen.

Die Fahrten des Night-Liners ab „Debstedt (Markt)“ um 01:03 Uhr und ab „C.-Börger-Str.“ um 01:58 Uhr finden nach Sommerzeit statt. Die Fahrten ab „Debstedt (Markt)“ um 03:03 Uhr und ab „C.-Börger-Str.“ um 03:58 Uhr finden nach der Zeitumstellung nach Winterzeit statt.

PM 31/2020 Umleitung Lotjeweg

Ab Montag, den 19. Oktober 2020, kann BREMERHAVEN BUS nicht wie gewohnt durch den Lotjeweg fahren. Die Linie 508 fährt eine Umleitung. 

Ab kommenden Montag kann BREMERHAVEN BUS aufgrund einer Vollsperrung nicht wie gewohnt mit der Linie 508 durch den Lotjeweg fahren. Die Haltestellen „Königshütter Str.“, „Schierholzweg“, „Bredenweg“ und „Eichenweg“ sowie die Ersatzhaltestelle „Kreuzburger Str.“ können in beide Fahrtrichtungen nicht angefahren werden. Auch die Haltestelle „Bahnhof Lehe“ wird aufgrund der erforderlichen Umleitung nicht bedient.

Mit Betriebsbeginn fährt die Linie 508 ab dem 19. Oktober 2020 ersatzweise ab Haltestelle „Eisenbahnstr.“ in der Stresemannstraße, über Langener Landstraße und Cherbourger Straße zur Haltestelle „Lotjeweg“ und umgekehrt. Auf der Umleitungsstrecke werden alle Haltestellen angefahren.

Die Fahrgäste werden gebeten auf die Haltestellen „Flötenkiel“, „Anton-Biehl-Str.“, „Tötje“ und „Claus-Groth-Str.“ auf der Umleitungstrecke auszuweichen oder den Fahrtwunsch gemäß Fahrplan für die ALT-Linie 518 telefonisch unter 0471/3003 444 anzumelden.

PM 29/2020 Umleitung Kreuzung Am Alten Hafen/Keilstr.

Am Mittwoch, den 14. Oktober 2020, ab 06:00 Uhr, bis Donnerstag, den 15. Oktober, bis 05:00 Uhr, kann BREMERHAVEN BUS die Haltestellen „Bgm.-Smidt-Str.“ und „Lloydstr./VHS“ in beide Fahrtrichtungen nicht bedienen. 

Aufgrund einer für Asphaltierungsarbeiten erforderlichen Vollsperrung der Kreuzung Am Alten Hafen/Keilstr. kann BREMERHAVEN BUS nicht wie gewohnt über Bgm.-Smidt-Str. zur Lloydstr. fahren. Die betroffenen Linien fahren bis Donnerstag, in den frühen Morgenstunden, Umleitungen.

In Fahrtrichtung Nord

Die Linien 502, 508 und 509 fahren ab „Havenwelten“ über Columbusstr. zur eingerichteten Ersatzhaltestelle „Lloydstr./VHS“ in der Lloydstr..

Die Linien 504, 505 und 506 fahren ab „Havenwelten“ über Columbusstr. in der Bgm.-Smidt-Str. zur Ersatzhaltestelle in Höhe der Gasstr..

In Fahrtrichtung Süd

Für alle von der Umleitung betroffenen Linien in Richtung „Havenweltern“ ist eine Ersatzhaltestelle in der Lloydstr. vor der Schifferstr. eingerichtet.

Die Schnellbus-Linie S hält während der Umleitung in beide Fahrtrichtungen ersatzweise an der Haltestelle „Havenwelten“.

PM 28/2020 Haltestelle Waldemar-Becké-Platz

Ab Montag, den 12. Oktober 2020, kann die Haltestelle „Waldemar-Becké-Platz“ in beide Richtungen nicht angefahren werden. BREMERHAVEN BUS richtet Ersatzhaltestellen ein. 

Aufgrund einer Vollsperrung der Bgm.-Smidt-Str. zwischen Am Gitter und Kleine Straße, fährt BREMERHAVEN BUS mit den betroffenen Linien 504, 505, 506 und Moon-Liner (ML) für die Dauer der Maßnahme eine Umleitung mit Ersatzhaltestellen.

Die Fahrt geht dann ab Haltestelle „Rotersand“ in Richtung Hauptbahnhof über Barkhausenstr. zur Ersatzhaltestelle in der Straße Am Gitter und weiter wie gewohnt. In Fahrtrichtung stadtauswärts fährt BREMERHAVEN BUS die Umleitung umgekehrt.

Die Maßnahme soll voraussichtlich im Juni 2021 abgeschlossen sein.

PM 27/2020 Haltestelle Flötenkiel Pieperstraße

Ab Montag, den 05. Oktober 2020, kann die Haltestelle „Flötenkiel“ an der Pieperstraße aufgrund einer Vollsperrung nicht bedient werden. Die betroffenen Linien fahren eine Umleitung. 

Aufgrund der Vollsperrung fährt die Linie 509 in Richtung Stadtmitte, Hauptbahnhof und Surheide ersatzweise über die Haltestelle „Flötenkiel“ der Linie 502 in Richtung Grünhöfe, zur Haltestelle „Eisenbahnstr.“ in der Stresemannstraße.

Die betroffenen Fahrten der Linie 503 in Richtung Hauptbahnhof um 21:50 Uhr, 22:50 Uhr und 23:50 Uhr finden ebenfalls ersatzweise ab der Haltestelle „Flötenkiel“ der 502 statt.

Die Maßnahme soll nach 5 Tagen abgeschlossen sein.

PM 26/2020 Barrierefreier Umbau der Haltestelle Kreuzburger Straße

Ab Montag, den 07. September 2020 wird die Haltestelle „Kreuzburger Straße“ in beide Fahrtrichtungen modernisiert. Der Lotjeweg wird dafür im Haltestellenbereich gesperrt.  

Die Linien 508 und E04 werden über Schierholzweg und Tarnowitzer Straße umgeleitet. In der Beuthener Straße werden die Ersatzhaltestellen eingerichtet.

Die Dauer der Maßnahme wird mit ca. 6 Wochen angegeben.

 

PM 25/2021 Reaktionen auf den neuen Fahrplan

Der neue Fahrplan von BREMERHAVEN BUS hatte zum Ziel, während der Corona-Pandemie in den besonders häufig genutzten Linien mehr Platz zu schaffen. Dafür wurden Fahrzeug- und Personalkapazitäten auf die Hauptlinien (502, 505, 506, und neu 504, S) verlagert. Um diese Kapazitäten frei zu machen, mussten wir unser Fahrtenangebot an einigen Stellen auch reduzieren. Wir haben deshalb genau geprüft, welche Fahrten nur von wenigen Fahrgästen genutzt werden, und   mit einem vertretbaren Mehraufwand z.B. an Wartezeit, Umstieg oder Fußweg auch mit den Hauptlinien durchgeführt werden können.

Für viele Bremerhavener stellt das neue Angebot eine deutliche Verbesserung dar. Unser erster Eindruck ist, dass die Besetzungslage in unseren Fahrzeugen sich außerhalb der Rush-Hour bereits entspannt hat. Wir gehen davon aus, dass sich diese Wirkung fortsetzt, wenn noch mehr Fahrgäste die neuen Fahrtmöglichkeiten wahrnehmen.

Während der Schülerbeförderungszeiten wird es aber – nicht nur in Bremerhaven und „umzu“ - kurzfristig keine Möglichkeit geben, den Mindestabstand im Bus einzuhalten.

Die Verkehrsunternehmen müssten dafür den Bestand an Bussen und Personal erheblich erhöhen. Wir kennen derzeit kein Konzept für die Finanzierung und letztendlich auch für die praktische Umsetzung eines solchen kurzfristigen, erheblichen Ausbaus der ÖPNV-Kapazitäten in einer Großstadt. Zudem fehlt als Basis eine realistische Zukunftsprognose in diesen besonderen Zeiten.

Wir sind mit dem neuen Fahrplan einen für Bremerhavener Verhältnisse großen Schritt gegangen. Damit haben alle Beteiligten in der Stadt gezeigt, dass sie willens sind, flexibel zu reagieren. Wir glauben, dass wir auf dem richtigen Weg sind, bleiben aber weiterhin offen, auch für kreative Lösungen und neue Ideen.

Die nächsten Wochen werden zeigen, wo wir möglicherweise nachsteuern müssen. Bitte geben Sie dem neuen Fahrplan eine Chance.

 

PM 24/2020 Marathon Bremerhaven

Am Sonntag, den 30. August 2020, findet der 16. „City Marathon Bremerhaven“ statt. BREMERHAVEN BUS fährt Umleitungen.

Sowohl die Alte Geestebrücke als auch die Kennedybrücke werden während der Veranstaltung für den Individualverkehr gesperrt. BREMERHAVEN BUS wird die Fahrt über die Kennedybrücke ermöglicht. Am Sonntag, den 30. August 2020, von 07:00 Uhr bis 16:00 Uhr, fahren alle betroffenen Linien in beide Fahrtrichtungen über die Columbusstraße. Die Busse in Richtung Hauptbahnhof werden über die Kennedybrücke auf die Gegenfahrbahn geleitet.

Die Linie 502 fährt während der Umleitung ab Haltestelle „Havenwelten“ über Columbusstr., Borriesstr., Fr.-Ebert-Str. zur Haltestelle „W.-Raabe-Schule“ und umgekehrt. Auf der Umleitungsstrecke kann nur die Haltestelle „Columbusstr./Weserfähre“ in der Borriesstraße in Fahrtrichtung Havenwelten nicht bedient werden, alle anderen Haltestellen oder Ersatzhaltestellen auf der Umleitungsstrecke werden angefahren.

Die Linien 505 und 506 fahren in beide Fahrtrichtungen ab der Haltestelle „Havenwelten“ über Columbusstr. zum Elbinger Platz und weiter wie gewohnt. Auf der Umleitungsstrecke werden alle Haltestellen oder Ersatzhaltestellen, angefahren.

Die gewohnte Haltestelle „Weserfähre“ in Richtung Nord, wird während der Umleitung von allen Linien auch in Fahrtrichtung Süd bedient.

 

Die Haltestellen „Hochschule Bremerhaven/Stadttheater“ und „Große Kirche“ können während der Umleitung leider nicht bedient werden.

PM 23/20 Neuer Fahrplan

Ab Donnerstag, den 27. August 2020, mit Betriebsbeginn, fährt BREMERHAVEN BUS nach einem neuen Fahrplan und reagiert so auf veränderte Anforderungen in der Corona-Pandemie.

Mit dem neuen Fahrplan soll das Fahrgastaufkommen entzerrt werden, um die Einhaltung des erforderlichen Mindestabstandes zu erleichtern. Taktverdichtungen und weitgehende Änderungen im Angebot führen dann zu mehr Flexibilität bei der Fahrt mit BREMERHAVEN BUS.

Mit Abstand am besten: Der neue Fahrplan bei BREMERHAVEN BUS

Die neue Linie S – fix quer durch die Stadt 

Mit Fahrplanwechsel ist die neue Linie S montags bis freitags ca. 06:30 bis 19:00 Uhr schneller als zuvor von der „Heinrich-Plett-Str.“ zur „C.-Börger-Str.“ im 30-Minuten-Takt unterwegs. Die neue Schnellbuslinie führt aus Norden kommend die Streckenabschnitte der bisherigen Schnellbuslinien 501 bis „Bgm.-Smidt-Str.“ und der Linie 511 bis Endhaltestelle „Carsten-Börger-Str.“ zusammen.  

Mit der Linie 502 weiter im 10-Minuten-Takt und zwei Mal stündlich von Grünhöfe nach Wulsdorf 

Aufgrund der Corona Pandemie, fährt BREMERHAVEN BUS bereits seit Monaten auf der Linie 502 einen dichteren 10-Minuten-Takt, um das Fahrgastaufkommen zu entzerren. Mit Fahrplanwechsel wird der 10-Minuten-Takt montags bis freitags von 06:30 bis 18:30 Uhr fester Bestandteil des Fahrplanangebotes. Alle 30 Minuten führt die Fahrt der 502 dann auch erstmalig ab Grünhöfe über die neuen Haltestellen „Hildesheimer Str.“ und „Paula-Modersohn-Schule“ in der neu erschlossenen Straße Dreibergen über „Wulsdorf Mitte“ zur Endhaltestelle „Carsten-Börger-Straße“. Damit wird die Anbindung aus Grünhöfe an das Gewerbegebiet Bohmsiel verbessert.

Mit der Linie 514 auf den Spuren der gewohnten 504 in den Fischereihafen 

Das gewohnte Angebot der Linie 504 bekommt eine andere Liniennummer. Die Linie 514 übernimmt mit Fahrplanwechsel das komplette Angebot und die gewohnte Streckenführung. 

Im Paket mit der neuen 504, der 505 und 506 im 10-Minuten-Takt zwischen Wulsdorf und Königsheide hin und her

Montags bis freitags zwischen 06:30 Uhr und 18:30 Uhr wird ab Ende August auf dem Streckenabschnitt zwischen den Haltestellen „Wulsdorf Mitte“ und „Königsheide“ anstatt des gewohnten 15-Minuten Taktes ein bequemer 10-Minuten-Takt angeboten. Möglich wird das durch die Einführung einer dritten Linie. Die Linien 505und506 werden verstärkt durch eine frisch geplante neue Streckenführung der Linie 504. Die Linie 504 ist zwischen IKEA und dem Schulzentrum Langen im Einsatz und ergänzt das bestehende Angebot im Paket mit der 505 und 506. Die Linie 506 ändert im Zuge der Fahrplanumstellung die Streckenführung ab „Königsheide“ und fährt über Fehrmoorweg zur Endhaltestelle „Heinrich-Plett-Str.“.

Die Linien 508 und 509 fahren über die Kennedybrücke 

Die Linie 508 fährt ab Haltestelle „Eisenbahnstr.“ parallel mit der Linie 509 in die Innenstadt, so dass die Wohngebiete rund um die Haltestellen „Stadtverwaltung“ und „Poststraße“ im 15-Minuten-Takt mit der Innenstadt verbunden sind.Die Linien 508 und 509 ändern zusätzlich leicht die Linienführung. Die Fahrt geht zukünftig ab/bis „Havenwelten“ über die Kennedybrücke zum Hauptbahnhof Bremerhaven und umgekehrt. Die Linie 508 erweitert das gewohnte Fahrplanangebot um eine Fahrt zur Anbindung des Klinikums Reinkenheide an den Hauptbahnhof Bremerhaven.

Mit der ALT-Linie 518 ins Schierholzgebiet 

Der östliche Bereich des Schierholzgebietes wird mit einem festen Fahrplan mit dem Anruf-Linientaxi Linie 518 direkt an den Bahnhof Lehe und die Haltestellen „Eisenbahnstr.“ und „Alte Kirche“ angebunden. Die Fahrten der Linie 518 finden nur statt, wenn der Fahrtwunsch bis spätestens 45 Minuten vor fahrplanmäßiger Abfahrt telefonisch unter 0471/3003 444 angemeldet wurde.

Der Hafen-Liner immer im 30-Minuten-Takt 

Mit Fahrplanwechsel geht die Linie HL durchgängig im 30-Minuten-Takt zwischen „Rotersand“ und „Thünen-Institut“ auf Tour und verbindet die Attraktionen auch wieder in den Abendstunden am Wochenende. 

E-Linien für den Schülerverkehr 

Der Einsatz von E-Bussen für den Schülerverkehr wird eingeschränkt. Die E-Buslinienverläufe, die durch Linien mit Taktverdichtungen abgedeckt werden, werden zukünftig nicht mehr angeboten. Die Schüler/innen haben die Möglichkeit das reguläre vermehrte Fahrtenangebot zu nutzen.

Die Linien E04, E08, E09, E11, E12, E13, E15, E16, E20 und E21 fahren weiterhin. 

Änderungen an Haltepunkten in der Ringstraße

Die Linie 506 hält zukünftig mit dem Moon-Liner an der modernisierten und für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste ausgebauten Haltestelle „Bahnhofstr.“. Der gewohnte Haltepunkt ca. 50 m entfernt sowie die Haltestellen „Weserstr.“ in der Ringstraße werden zurückgebaut.

Hier bleibt es wie gehabt

Bei den BREMERHAVEN BUS Linien 503, 507, 510, 512, 513, 515, 516, 517 und den Nachtlinien Moon-Liner (ML) und Night-Liner (NL) bleibt es wie gewohnt.

Zukünftig alle Möglichkeiten auf einen Blick

Linien, die einen längeren Streckenabschnitt im gemeinsamen Takt verbinden, werden zusammen auf einem Aushangfahrplan dargestellt.

Bitte überprüfen

Die Fahrgäste werden gebeten gewohnte Fahrten und Abfahrtzeiten zu überprüfen. Für Fahrplan- und Tarifauskunft steht rund um die Uhr die VBN-24h-Serviceauskunft 0421/59 60 59 zur Verfügung. Zusätzlich ist von montags bis freitags von 09:00 bis 17:00 Uhr unter 0471/3003 516 ein BREMERHAVEN BUS Mitarbeiter für Tipps und Hinweise zum neuen Fahrplan erreichbar. Die Fahrplaninformationen können wie gewohnt über den FahrPlaner und die FahrPlaner-App abgerufen werden.

PM 22/2020 Haltestelle "Stadtverwaltung"

Ab Dienstag, den 28.07.2020, mit Betriebsbeginn, muss die Haltestelle „Stadtverwaltung“ in Fahrtrichtung Hauptbahnhof aufgrund von Bauarbeiten verlegt werden. 

Für die Dauer der geplanten 6-wöchigen Baumaßnahme, kann die reguläre Haltestelle von den Linien 503 und 507 sowie 509 nicht angefahren werden. Es werden je nach Linienverlauf Ersatzhaltestellen sowohl in der Stresemannstraße als auch in der Melchior-Schwoon-Straße eingerichtet.

Für die BREMERHAVEN BUS Linien 503 und 507 wird in Fahrtrichtung Süd für die Dauer der Maßnahme eine Ersatzhaltestelle vor der Kreuzung Stresemann-/Hinrich-Schmalfeldt-Str. eingerichtet.

Für die Fahrgäste der Linie 509 wird in der Melchior-Schwoon-Str. eine Ersatzhaltestelle in Fahrtrichtung Hauptbahnhof eingerichtet.

 

PM 21/2020 PM Umleitung Alte Geestebrücke

Ab Montag, den 13. Juli 2020, fährt BREMERHAVEN BUS aufgrund der Fortsetzung der Sanierungsarbeiten der Alten Geestebrücke mit einigen Linien Umleitungen.

Ab dem 13. Juli 2020 ist die Alte Geestebrücke in beiden Fahrtrichtungen für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Vollsperrung ist voraussichtlich für 14 Tage erforderlich.

Die Haltestellen „Große Kirche“ und „Hochschule Bremerhaven/Stadttheater“ können während der gesamten Vollsperrung der Alten Geestebrücke leider nicht angefahren werden.

BREMERHAVEN BUS fährt während des gesamten Zeitraums Umleitungen über die Kennedybrücke mit folgenden Linien:

Die Linien 505, 506 und Moon-Liner (ML)fahren ab Haltestelle „Havenwelten“ über Columbusstr. zum Hauptbahnhof Bremerhaven und umgekehrt.

Auf der Umleitungsstrecke werden alle Haltestellen angefahren.

Die Linien 502, 508, 509 fahren ab Haltestelle „Havenwelten“ über die Columbusstraße und Borriesstraße zur Haltestelle „Wilhelm-Raabe-Schule“ und umgekehrt.

Auf der Umleitungsstrecke kann nur die Haltestelle „Columbusstr./Weserfähre“ in der Borriesstraße in Fahrtrichtung Havenwelten nicht bedient werden, alle anderen Haltestellen auf der Umleitungsstrecke werden angefahren.

PM 20/2020 Kundencenter Mitte

Ab Montag, den 25. Mai 2020, öffnet das BREMERHAVEN BUS Kundencenter Mitte wieder wie gewohnt. 

Ab Montag, den 25.05.2020, erweitert das BREMERHAVEN BUS Kundencenter Mitte die derzeit eingeschränkten Öffnungszeiten in der Innenstadt und kehrt damit zum gewohnten Service zurück.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dann wieder montags bis freitags von 10:00 bis 18:00 Uhr für persönliche Beratung und den Verkauf von Tickets vor Ort.

Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch im Kundencenter in der Bgm.-Smidt. Str. 73 die Hygieneregeln, wie das Tragen eines Mundschutzes und die Einhaltung des Mindestabstands.

PM 19/2020 Umleitung Parkstraße

Ab Montag, den 25. Mai 2020 kommt es in der Parkstraße aufgrund von Kanalbauarbeiten zu einer Vollsperrung. BREMERHAVEN BUS fährt während der Maßnahme mit der Linie 502 eine Umleitung. 

Ab Montag, den 25.05.2020, mit Betriebsbeginn, bis einschließlich Freitag, den 29.05.2020, kann BREMERHAVEN BUS mit der Linie 502 aufgrund der erforderlichen Vollsperrung die Haltestellen „Parktor“ und „Jägerhof“ in beide Fahrtrichtungen nicht anfahren.

Die BREMERHAVEN BUS Linie 502 fährt während der Maßnahme ab der Langener Landstraße eine Umleitung über Twischlehe zur Haltestelle „Twischlehe“ in der Wurster Straße. Die Haltestelle „Parkstr.“ der Linien 505 und 506 wird ersatzweise bedient.

In Fahrtrichtung Leherheide wird in der Straße Twischlehe für die Fahrgäste der Linie 502 eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

PM 18/2020 Einstieg vorn für Barzahler

Am Montag, den 11. Mai 2020, setzt mit Betriebsbeginn der „Einstieg vorn“ für Barzahler ein. Der Ticketerwerb bei Fahrtantritt wird wieder möglich.

 

 

Am Montag, den 11. Mai 2020, öffnet BREMERHAVEN BUS wieder für Fahrgäste, die ein Ticket bei Fahrtantritt erwerben möchten, die erste Tür.

Gespannte Folien im Bereich des Fahrerarbeitsplatzes in allen Fahrzeugen sowie der verpflichtend zu tragende Mund- und Nasenschutz der Fahrgäste, verhindern lt. Experten die Ansteckungsgefahr der Fahrer/innen.

Bei den gespannten Folien handelt es sich um eine vorübergehende Maßnahme, langfristig sind hier Schutzscheiben vorgesehen.

Bei dem „Einstiegs vorn“ für Barzahler, werden die Fahrgäste gebeten möglichst passendes Kleingeld für den Erwerb des Tickets vorzuhalten. Fahrgäste, die Tickets bereits vorab erworben haben oder elektronische Tickets nutzen, können zwecks Entzerrung des Fahrgastwechsels weiterhin die hinteren Türen für den Zustieg nutzen.

Beim „Einstieg vorn“ für Barzahler erfolgt die Kontrolle des erforderlichen Mund- und Nasenschutzes bei der Fahrt mit BREMERHAVEN BUS. Fahrgäste, die keinerlei Maske oder alternativ einen Schal oder ein Tuch bei Fahrtantritt tragen, können leider nicht befördert werden. Kinder unter sechs Jahre sowie Menschen, deren Erkrankungen das Tragen einer Maske nicht zulassen, sind davon ausgeschlossen.

PM 17/2020 Umleitung Bohmsiel

Am 12. Mai und 13. Mai 2020 kommt es aufgrund von Asphaltierungsarbeiten bei einem Teilstück der Straße Bohmsiel zu einer Vollsperrung. BREMERHAVEN BUS fährt eine Umleitung. Fahrgäste müssen entgegen der gewohnten Fahrtrichtung an Ersatzhaltestellen zusteigen. 

Am Dienstag, den 12. Mai 2020 sowie am Mittwoch, den 13. Mai 2020 wird eine Teilstrecke der Straße Bohmsiel voll gesperrt.

Die regulären Haltestellen „Schiffshören“ und „Carsten-Börger-Str.“ können von der Linie 505 während der Baumaßnahme nicht bedient werden. Die Fahrgäste werden gebeten auf die Ersatzhaltestellen Am Lunedeich und in der Carsten-Börger-Straße auszuweichen.

Aufgrund einer erforderlichen Umleitung müssen die Fahrgäste, die mit der Linie 505 in Richtung Hauptbahnhof fahren möchten, in der Carsten-Börger-Straße an den entgegengesetzten Haltestellen zusteigen.

Fahrgäste finden entsprechende Informationen an den gewohnten Haltestellen.

 

PM 16/2020 Anpassungen bei BREMERHAVEN BUS

E-Busse im Einsatz für den Schülerverkehr zum Gymnasium Wesermünde ab dem 11. Mai 2020

Ab Montag, den 11. Mai 2020, fahren wieder einige Schüler/innen zum Gymnasium Wesermünde. Dort finden Unterrichtstunden in den gewohnten frühen Morgenstunden statt. Für den Schülerverkehr zum Gymnasium Wesermünde setzt BREMERHAVEN BUS ab kommenden Montag in der Woche die E-Wagen-Linien E11 (Langen/Debstedt) und E13 (Schiffdorf) zu den gewohnten Abfahrtzeiten in den Morgenstunden wieder ein.

Die Schülerinnen und Schüler werden aufgefordert bei der Fahrt mit BREMERHAVEN BUS die Maskenpflicht zu beachten und die gängigen Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln im Sinne aller Fahrgäste einzuhalten.

Hafen-Liner nimmt größtenteils wieder einen 30-Minuten-Takt auf 

Der Hafen-Liner (HL) bietet ab Montag, den 11. Mai 2020, wieder mehr Fahrten an und bietet so in einigen Zeitfenstern den gewohnten 30-Minuten-Takt: Montags bis freitags, von 06:30 bis 20:00 Uhr und samstags von 08:30 bis 20:00 Uhr gilt der gewohnte Fahrplan. Auch an Sonntagen ist die Linie HL dann von 11:00 bis 20:00 Uhr im 30-Minuten-Takt unterwegs, allerdings werden die Fahrgäste gebeten hier die gewohnten Abfahrtzeiten zu überprüfen

PM 15/2020 Maskenpflicht

Ab Montag, den 27. April 2020, besteht im gesamten Gebiet des Verkehrsverbundes Bremerhaven/Niedersachsen (VBN) bei der Fahrt mit Bus und Bahn die Verpflichtung zum Tragen eines einfachen Mund-und Nasenschutzes.

Auch bei BREMERHAVEN BUS gilt dann Maskenpflicht. Ebenso ist das Tragen eines Halstuchs, eines Schals oder einer einfachen Gesichtsmaske zum Bedecken der Mund-Nasen-Region ausreichend. Die Pflicht gilt für alle außer Kinder unter sieben Jahren oder Menschen mit Erkrankungen, die den Schutz nicht zulassen.

Die Abstands- und Hygieneregeln gelten außerdem weiter.

PM 14/2020 Schülerverkehr

Mit dem Start des eingeschränkten und versetzten Unterrichts einiger Schulzweige am 27. April läuft auch der Schülerverkehr in Bremerhaven wieder an.

Aufgrund des versetzten Starts der Schulzweige, der Splittung und Staffelung von Schultagen sowie entzerrter Anfangs- und Endzeiten des Unterrichts, kommen bei BREMERHAVEN BUS zunächst keine zusätzlichen E-Busse für den Schülerverkehr zum Einsatz.

Die Schülerinnen und Schüler werden gebeten bei der Nutzung des derzeitig angepassten regulären Fahrplanangebotes ggf. eine Fahrt früher zu wählen und auf alternative Fahrten wie den 10-Minuten-Takt der derzeit verstärkten Linie 502 auszuweichen.

BREMERHAVEN BUS verweist bei der Fahrt auf die Einhaltung der Hygienemaßnahmen und das Tragen eines einfachen Mund- und Nasenschutzes.

 

PM 13/2020 Anpassungen bei BREMERHAVEN BUS

Bereits ab Montag, den 27. April 2020 beginnt ein Teil des Schulbetriebs. BREMERHAVEN BUS kehrt zur Anbindung der öffnenden Schulen zu regulären Linienverläufe zurück.

Mit der schrittweisen Öffnung der Schulen, kommt es ab Montag, den 27. April 2020, weiter zu Rückführungen zum regulären Fahrplanangebot von BREMERHAVEN BUS:

  • Die Linie 506 bindet wieder montags bis freitags das SZ Langen gemäß dem gewohnten Fahrplan an.
  • Der zwischenzeitlich mit abgedeckte Abschnitt als Linie 511 zwischen Heinrich-Plett-Str. über Leherheide Ost bis zur Haltestelle „Parkstr.“, wird dann durch ein weiteres Fahrzeug im 30-Minuten zu aktualisierten Abfahrtzeiten bedient.
  • Die Linie 509 bindet mit Betriebsbeginn am kommenden Montag wieder das SZ Langen und ebenso die Schule am Hinschweg sowie die Grundschule Am Wilden Moor mit zusätzlichen Fahrten zwischen Langen und Imsum zu den gewohnten Abfahrtzeiten an.

PM 12/2020 BREMERHAVEN BUS Kundencenter Mitte

Das BREMERHAVEN BUS Kundencenter Mitte an der Haltestelle „Bgm.-Smidt-Str.“ öffnet ab kommenden Montag wieder mit Einschränkungen.

Mit der schrittweisen Öffnung der Schulen, wird nach fünf Wochen auch das BREMERHAVEN BUS Kundencenter Mitte wieder die Türen öffnen, wenn auch eingeschränkt.

Ab Montag, den 27. April 2020, sind die Mitarbeiter/innen dann wieder montags bis freitags mitten in der Innenstadt für alle Belange rund um die Fahrt mit BREMERHAVEN BUS vor Ort. Auch Tickets können dann wieder in der Bgm.-Smidt-Str. 73 erworben werden.

Um der Ausbreitung des Corona Virus entgegen zu wirken, werden die Öffnungszeiten des Kundencenters Mitte allerdings auf eine Kernzeit von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr reduziert.

Darüber hinaus steht von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr unter Tel. 0471/3003 516 die telefonische Beratung zur Verfügung. Auch über die E-Mail-Adresse vertrieb@bremerhavenbus.de kann Kontakt aufgenommen werden.

Das Kundencenter am Hauptbahnhof bleibt wie gewohnt geöffnet.

PM 11/2020 Rückkehr nahezu regulärer Fahrplan

Ab nächster Woche werden die Beschränkungen in der Corona-Krise gelockert. BREMERHAVEN BUS passt das Angebot mit Betriebsbeginn zum 21. April 2020 an.

 

 

BREMERHAVEN BUS kehrt ganztägig zum regulären Fahrplan mit Anpassungen zurück 

Der seit dem 20. März 2020 eingeschränkte Sonderfahrplan bei BREMERHAVEN BUS wird damit mit Betriebsbeginn, am Dienstag, den 21. April 2020 hinfällig.

BREMERHAVEN BUS fährt dann wieder ganztägig beinahe nach dem gewohnten Fahrplan.

Grundsätzlich gilt dann in der Woche und am Samstag und Sonntag wieder der reguläre Fahrplan, allerdings mit Einschränkungen bei den Schnellbuslinien und den Nachtlinien. Dafür verbindet die Linie 502 in der Woche die Stadtteile zwischen Leherheide und Grünhöfe im engeren Takt. Auch bei einigen anderen Linien kommt es zu leichten Anpassungen.

Die Abweichungen zum regulären Fahrplan von BREMERHAVEN BUS ab 21. April 2020 auf einen Blick:

  • 501 verkehrt auf dem gesamten Linienweg nicht
  • 511 verkehrt auf dem Abschnitt Carsten-Börger-Str. und Parkstraße nicht
  • 502 fährt montags bis freitags öfter zwischen 06:30 Uhr und 18:00 Uhr im 10-Minuten-Takt
  • 506 fährt ab Parkstraße als 511 nach Leherheide
  • 504 und 510 Anpassungen in den Abfahrtzeiten
  • Hafen-Liner (HL) fährt im 60-Minuten-Takt
  • Night-Liner (NL) fährt nicht, Moon-Liner (ML) wie bisher ab 03:53 bzw. 03:52 Uhr

Die Fahrten mit den Anruf-Linien-Taxen (ALT) werden, sofern betrieblich leistbar, auch weiterhin als Einzelbeförderung abgewickelt.

Die Einsatz- und Verstärkerfahrzeuge für den Schülerverkehr fahren derzeit nicht. BREMERHAVEN BUS informiert darüber sobald möglich.

An den Haltestellen finden Fahrgäste sowohl im Aushang als auch auf den dynamischen Fahrgastinformationssystemen ab Anfang nächster Woche die aktualisierten Abfahrtszeiten. Ebenso werden die Daten für den Fahrplaner entsprechend aktualisiert.

Die Fahrt mit BREMERHAVEN BUS

Bis auf weiteres entfällt weiterhin der „Einstieg vorn“ bei BREMERHAVEN BUS. Die vordere Tür bleibt nach der Anfahrt der Haltestelle geschlossen. Damit entfällt der direkte Kontakt mit den Fahrerinnen und Fahrern bei Fahrtantritt.

Dennoch werden wie gewohnt gültige Tickets bei der Fahrt mit BREMERHAVEN BUS benötigt. Sofern keine elektronischen Tickets wie MIA, BOB oder das HandyTicket genutzt werden können, werden die Fahrgäste gebeten Tickets in den privaten Vorverkaufsstellen und dem BREMERHAVEN BUS Kundencenter am Hauptbahnhof zu erwerben. Auch steht vor dem Kundencenter am Hauptbahnhof ein Ticketautomat zum Ausdrucken von z.B. EinzelTickets und MonatsTickets 24 Stunden täglich zur Verfügung.

AnschlussTickets sind nicht in den privaten Vorverkaufsstellen sondern ausschließlich in dem BREMERHAVEN BUS Kundencenter und am Ticketautomaten am Hauptbahnhof erhältlich. Die Buchung ist ebenso auf der BOB-Karte und über das HandyTicket möglich.

Das Kundencenter Mitte an der Haltestelle „Bgm.-Smidt-Str.“ bleibt bis auf weiteres geschlossen. Die Mitarbeiter/innen stehen montags bis freitags für telefonische Beratung unter 0471/3003 516 von 10:00 bis 18:00 Uhr zur Verfügung.

Auch gilt es nach wie vor bestmöglich den empfohlenen Mindestabstand bei der Fahrt mit BREMERHAVEN BUS einzuhalten. Weiterhin ist jeder markierte Platz freizuhalten.

Gemäß der Aufforderung der Bundesregierung, empfiehlt BREMERHAVEN BUS darüber hinaus die Fahrt im Öffentlichen Nahverkehr mit Mundschutz zur Sicherheit aller.

PM 10/2020 Linienverstärkung bei BREMERHAVEN BUS

BREMERHAVEN BUS verstärkt ab kommenden Montag, den 06. April 2020, einen Abschnitt auf dem Linienverlauf der Linie 502 zwischen Hauptbahnhof und Flötenkiel zu den Hauptverkehrszeiten.

BREMERHAVEN BUS ergänzt den derzeitigen Sonderfahrplan durch weitere Fahrten auf einem Abschnitt auf der Linienführung der Linie 502:

Ab Montag, den 06. April 2020, wird das Angebot der Linie 502

  • zwischen Hauptbahnhof und Flötenkiel
  • von 09:30 Uhr bis 18:30 Uhr

erweitert. Fahrgäste können dann doppelt so oft das Angebot nutzen.

Mit den zusätzlichen Fahrten soll die Einhaltung des Mindestabstandes bei der Fahrt erleichtert werden.

Die zusätzlichen Abfahrten auf den Abschnitten der 502 werden auf den dynamischen Fahrgastinformationssystemen an den Haltestellen angezeigt. Auch bei der Fahrplanauskunft über den FahrPlaner und die FahrPlaner-App fließen die zusätzlichen Fahrten mit ein.

Auf den ausgedruckten Aushangfahrplänen an den Haltestellen sind diese zusätzlichen Abfahrten aus logistischen Gründen nicht dargestellt.

PM 09/2020 ALT bei BREMERHAVEN BUS

Auch bei der Fahrt mit dem Anruf-Linientaxi (ALT) wird die einzuhaltende Abstandsregelung bedacht.

BREMERHAVEN BUS ergänzt das reguläre Fahrplanangebot durch den Einsatz von Anruf-Linientaxen (ALT), um auch bei geringerer Nachfrage Mobilität zu ermöglichen. Diese Fahrten sind mit einem Telefonsymbol im Fahrplan gekennzeichnet und werden durch Taxen durchgeführt. Mindestens 45 Minuten vor fahrplanmäßiger Abfahrt, muss die Anmeldung des Fahrtwunsches unter Tel. 0471/3003 444 erfolgen.

Die gemäß des derzeitigen Sonderfahrplans angebotenen ALT-Fahrten, werden ab sofort aufgrund der gebotenen Abstandsregelung, als Einzelbeförderung abgewickelt. Wir bitten um Verständnis, dass diese Regelung unter dem Vorbehalt zur Verfügung stehender Fahrzeuge steht. Häusliche Gemeinschaften können die Fahrt selbstverständlich weiterhin zusammen antreten.

PM 08/2020 Mindestabstand bei BREMERHAVEN BUS

Auch BREMERHAVEN BUS richtet sich auf die einzuhaltende Abstandsregelung ein.

Ab sofort bleibt jeder 2. Sitzplatz frei.

BREMERHAVEN BUS markiert derzeit alle im Einsatz befindlichen Fahrzeuge: Bei jedem 2. Sitzplatz stellen große gelbe Kreuze klar: Dieser Platz bleibt frei!

Diese markierten Plätze sind aus Sicherheitsgründen freizuhalten, um der weiteren Verbreitung des Corona Virus entgegen zu wirken.

Durch diese Maßnahme werden die Fahrgäste aufgefordert die Anhäufung von Menschen zu entzerren. „Der Abstand zwischen den einzelnen Fahrgästen, die nicht in einer häuslichen Gemeinschaft leben, sollte auch während der Fahrt bestmöglich eingehalten werden können“, so der Geschäftsführer der Bremerhavener Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Robert Haase. „Sofern aufgrund der neuen Regeln vermehrter Einsatz von Fahrzeugen erforderlich ist, werden wir nachbessern“, so Haase.

Darüber hinaus werden die Fahrgäste gebeten darüber nachzudenken, ob gewohnte Fahrten bei vermehrtem Fahrgastaufkommen zu Stoßzeiten, nicht in weniger frequentierte Zeitfenster verschoben werden können.

Zudem sollten die überall kommunizierten Hygienemaßnahmen nach der Fahrt mit BREMERHAVEN BUS durchgeführt werden, um das Risiko zu begrenzen.

PM 07/2020 BREMERHAVEN BUS Kundencenter Mitte

Das Kundencenter Mitte von BREMERHAVEN BUS bleibt ab sofort geschlossen.

Um der Ansteckungsgefahr weiter entgegen zu wirken, bleibt ab sofort das Kundencenter Mitte in der Bgm.-Smidt-Str. bis auf weiteres geschlossen. Während der gewohnten Öffnungszeiten stehen die Mitarbeiter/innen telefonisch als Ansprechpartner zur Verfügung.

BREMERHAVEN BUS verstärkt die telefonische Beratung und ist zusätzlich zu der VBN-24-h- Serviceauskunft 0421/59 60 59 nun auch von montags bis freitags, 10:00 bis 18:00 Uhr, unter der Tel 0471/3003 516 für die Fragen der Fahrgäste erreichbar. Auch über die E-Mail-Adresse vertrieb@bremerhavenbus.de kann Kontakt aufgenommen werden.

PM 06/2020 Haltestelle Klinikum Bremerhaven

Aufgrund von Bauarbeiten kommt es am Mittwoch, den 25.03.2020, zu einer Verlegung der Haltestelle „Klinikum Bremerhaven“. 

Die gewohnte Haltestelle „Klinikum Bremerhaven“ kann am Mittwoch, den 25.03.2020, von 07:00 Uhr bis 18:00 Uhr, nicht bedient werden.

Für die Fahrgäste der Linien 507 und 508 wird eine Ersatzhaltestelle in der Postbrookstraße, dem ehemaligen Wendekreis, eingerichtet.

PM 05/2020 Sonderfahrplan bei BREMERHAVEN BUS

BREMERHAVEN BUS fährt ab Freitag, den 20. März 2020, aufgrund weiterer erforderlicher Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus, nach einem Sonderfahrplan.

Berufstätige können in den Morgenstunden die gewohnten Fahrten und Anschlüsse nutzen.

 

 

BREMERHAVEN BUS fährt ab kommenden Freitag, den 20. März 2020, mit Betriebsbeginn einen der Situation angepassten Sonderfahrplan:

 

Grundsätzlich gilt dann Montag bis Freitag bis 08:30 Uhr und nach 20:00 Uhr der gewohnte Fahrplan auf allen Linien, allerdings ohne die Schnellbuslinien 501 und 511.

Von 08:30 Uhr bis ca. 20:00 Uhr finden anschließend die Fahrten in Anlehnung an den gewohnten Samstagsfahrplan statt.

 

 

So fahren die Linien von BREMERHAVEN BUS ab kommenden Freitag zwischen 08:30 Uhr und ca. 20:00 Uhr wochentags:

 

  • Hafen-Liner (HL) im 30-Minuten-Takt
  • 502 im 15-Minuten-Takt
  • 503 im 30-Minuten-Takt
  • 504 wie wochentags gewohnt
  • 505 und 506 im 15-Minuten-Takt. Die 506 fährt ab Parkstraße als 511 nach Leherheide
  • 507, 508 und 509 fahren im Norden mindestens stündlich, im Süden fahren die 507 und 508 ab Hauptbahnhof Bremerhaven Richtung Klinikum Bremerhaven bzw. Schiffdorf jeweils einen 30-Minuten-Takt
  • 510 und 512 wie wochentags gewohnt

 

 

An Samstagen und Sonntagen fahren bis auf wenige Ausnahmen alle BREMERHAVEN BUS Linien nach dem gewohnten Sonntagsfahrplan mit folgenden Einschränkungen:

 

  • Moon-Liner (ML) setzt ein ab
    • Haltestelle „Flötenkiel“ um 03:52 Uhr in Richtung Süd
    • Haltestelle „Hauptbahnhof“ um 3:53 Uhr in Richtung Nord
  • Night-Liner (NL) ist nicht im Einsatz
  • Hafen-Liner (HL) fährt stündlich zwischen 11:00 und 20:00 Uhr
     

Für Fahrplaninformationen steht die Fahrplaner-App sowie die VBN 24h Serviceauskunft zur Verfügung.

PM 04/2020 Fahrtausfall bei BREMERHAVEN BUS

Bei BREMERHAVEN BUS gibt es am heutigen Dienstag, den 17. März 2020, Einschränkungen bei dem Angebot der Linie 504.

 

Die Fahrten der Linie 504, ab Hauptbahnhof Bremerhaven, um 13:29 Uhr, 14:09 Uhr, 14:54 Uhr, 15:39 Uhr und 16:24 Uhr in Richtung Fischereihafen, können am heutigen Dienstag, nicht wie gewohnt stattfinden.

Betroffen sind auch die geplanten Rückfahrten mit Abfahrtzeit um 13:51 Uhr, 14:36 Uhr, 15:21 Uhr, 16:06 Uhr und 16:51 Uhr ab „Am Luneort“ in Richtung Hauptbahnhof.

PM 03/2020 Ferienfahrplan bei BREMERHAVEN BUS

Aufgrund der Schließung der Schulen, fährt BREMERHAVEN BUS ab Montag, den 16. März 2020 nach Ferienfahrplan. 

 

Fahrten von BREMERHAVEN BUS, die zur Abwicklung des erhöhten Fahrgastaufkommens im Schülerverkehr in den Morgen- und Mittagsstunden erforderlich sind, werden aufgrund der Schließung der Schulen eingestellt.

Mit Betriebsbeginn am Montag, den 16. März 2020, entfallen die zusätzlichen Fahrten aller E-Wagen zur Abwicklung der Schülerspitzen. Auch der Einsatz von Fahrzeugen zur Verstärkung des regulären Linienbetriebes in den frühen Morgenstunden wird eingestellt.

Fahrgäste, die das Angebot der E-Wagen nutzen um damit gewöhnlich zur Arbeit zu fahren, werden gebeten auf das Angebot im Linienverkehr auszuweichen. Alle im Fahrplan dargestellten Fahrten ohne Kennzeichnung mit dem Zusatz „an Schultagen“ finden geplant statt.

 

 

PM 02/2020 Einschränkungen bei BREMERHAVEN BUS

Aufgrund einer derzeitigen engen Personalsituation schränkt BREMERHAVEN BUS das Angebot in den frühen Morgenstunden ein.

 

Am Freitag, den 13. März 2020, fallen aufgrund der Personalsituation folgende E-Wagen zu Schulbeginn aus:

 

  • Linie E 03 (Königsheide – Pestalozzischule)
  • Linie E 06 (Auerstraße – SZ Geschwister Scholl)

 

Ebenfalls betroffen ist eine Verstärkerlinie der Linie 501 mit Abfahrt um 07:23 Uhr (Heinrich-Plett-Str. – Hbf Bremerhaven). Auch diese Fahrt findet nicht statt. Die reguläre fahrplanmäßige Fahrt der Linie 501 mit Abfahrt um 07:25 Uhr findet wie gewohnt statt.

PM 01/2020 Maßnahmen Coronavirus bei BREMERHAVEN BUS

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen, startet BREMERHAVEN BUS ab Freitag, den 13. März 2020, mit Betriebsbeginn, Maßnahmen zur Eindämmung des Coronaviruses.

 

 

 

Um Kontakte einzudämmen und so die Wahrscheinlichkeit einer Übertragung des Coronaviruses entgegen zu wirken, setzt bei BREMERHAVEN BUS ab Freitag, den 13. März 2020, der gewohnte „Einstieg vorn“ aus. Die vordere Tür bleibt nach Anfahrt der Haltestelle verschlossen.

Die Fahrgäste werden gebeten für den Ein- und Ausstieg bei der Fahrt mit BREMERHAVEN BUS die Tür 2 und Tür 3 zu nutzen.

 

Damit entfällt der Ticketverkauf durch die Fahrerinnen und Fahrer bei Fahrtantritt.

Dennoch werden wie gewohnt gültige Tickets bei der Fahrt mit BREMERHAVEN BUS benötigt.

Sofern keine elektronischen Tickets wie MIA oder BOB genutzt werden können, werden die Fahrgäste gebeten Tickets in den privaten Vorverkaufsstellen und den BREMERHAVEN BUS Kundencentern Mitte und am Hauptbahnhof zu erwerben. Auch steht vor dem Kundencenter am Hauptbahnhof ein Ticketautomat zum Ausdrucken von z.B. EinzelTickets und MonatsTickets außerhalb der Öffnungszeiten zur Verfügung.

 

„Mit dem Aussetzen des „Einstiegs vorn“ und der Einstellung des Ticketverkaufs in den Fahrzeugen, erhoffen wir uns der Verbreitung des Coronaviruses entgegen zu wirken und so im Sinne unserer Fahrerinnen und Fahrer und Fahrgäste zu agieren“, so Robert Haase, Vorstand der Verkehrsgesellschaft Bremerhaven AG.

Farbkontrast